menu +

Nachrichten


Berlin/Meckenheim. Der IT-Dienstleister des Bundes und der Bundeswehr, die BWI GmbH, hat einen Rahmenvertrag über 390 Millionen Euro für Beraterverträge eingerichtet. Dies berichtete am heutigen Freitag (9. November) das ARD-Hauptstadtstudio, das aus entsprechenden Dokumenten zitiert. Der Aufsichtsrat der BWI sei über den Rahmenvertrag zunächst nicht unterrichtet worden. Damit werde deutlich, so die ARD, dass die Affäre um Beraterverträge im Umfeld des Bundesministeriums der Verteidigung doch größer sei, als bislang angenommen. Die Opposition fordert Aufklärung.

Weiterlesen…

Berlin/Meckenheim. Das IT-Systemhaus für Bundeswehr und Bund, die BWI GmbH, ist von einer deutschen Fachzeitschrift für Informationstechnik ausgezeichnet worden. Die Leser von eGovernment Computing, der in Augsburg bei der Vogel IT-Medien GmbH erscheinenden Publikation „für die Digitalisierung der Verwaltung und öffentlichen Sicherheit“, verliehen der BWI den „eGovernment Award“ in Platin. Das Unternehmen, das seinen Sitz in Meckenheim in der Nähe von Bonn hat, siegte bei der Abstimmung in der Kategorie „IT-Dienstleister und Rechenzentren“. Die Preisverleihung fand am gestrigen Donnerstag (20. September) in Berlin statt.

Weiterlesen…

OBEN