menu +

Nachrichten


Rostock-Warnemünde/Kiel. Der Tender „Elbe“ hatte am Donnerstag vergangener Woche (14. Juli) von seinem Heimatstützpunkt Rostock-Warnemünde aus nach Kiel verlegt, um sich dort mit dem Minenjäger „Sakala“ aus Estland und dem Patrouillenboot „Skalvis“ aus Litauen zusammenzuschließen. Am gestrigen Montag (18. Juli) liefen die Einheiten dann gemeinsam in die Ostsee aus, um sich später dem ständigen NATO-Minenabwehrverband SNMCMG 1 (Standing NATO Mine Countermeasures Group 1) anzuschließen. Der Tender „Elbe“ ist jetzt die Operationszentrale für den internationalen Einsatzstab.

Weiterlesen…

Rostock. Am heutigen Donnerstag (28. Mai) ging in Rostock die zweitägige „Baltic Commanders Conference“ zu Ende, zu der alle Befehlshaber der Flotten der Ostseeanrainerstaaten gekommen waren. Auch der norwegische Flottenchef war der Einladung gefolgt. Vizeadmiral Rainer Brinkmann, Stellvertreter des Inspekteurs der Marine und Befehlshaber der Flotte und Unterstützungskräfte, hatte zu Tagungsbeginn erklärt: „Die geänderte sicherheitspolitische Lage führt dazu, dass wir auch den Ostseeraum neu entdecken müssen.“ Mit der Konferenz, die zum ersten Mal stattfand, soll ein regelmäßiges regionales Gesprächsforum installiert werden. Die Initiative dafür kam von der deutschen Marine.

Weiterlesen…

OBEN