menu +

Nachrichten


München/Krailling. Das bayerische Unternehmen Barbarino & Kilp GmbH gibt für seinen Produkt- und Vertriebsbereich HYTORC wichtige personelle Veränderungen bekannt. Geschäftsführer Patrick Junkers nennt diese Veränderungen einen „Generationswechsel im HYTORC-Vertrieb“. Die hydraulische, pneumatische und elektrische HYTORC-Verschraubungstechnik, die beispielsweise auch bei Bundeswehr-Fahrzeugen wie dem GTK Boxer zum Einsatz kommt, gehört weltweit zur Spitze derartiger intelligenter Systeme. Zu den Personalveränderungen …

Weiterlesen…

Augsburg. Die „Akademie der Schraubverbindung“ der Barbarino & Kilp GmbH in Augsburg bietet auch in diesem Jahr etliche praxisorientierte Schulungsprogramme an. Sie richten sich an Einsteiger, Fortgeschrittene und Spezialisten. Entwickler und Monteure können sich in der Bildungseinrichtung auch mit der seit Oktober 2018 gültigen VDI-Richtlinie zur Qualifikation in der Schraubtechnik (VDI/VDE 2637, Blatt 1) vertraut machen. Dieses Angebot gilt ebenfalls für Fachkräfte der Bundeswehr, denn als Betreiber militärischen Geräts sind auch die Streitkräfte und Partnerbetriebe – wie etwa die HIL Heeresinstandsetzungslogistik GmbH – gehalten, sich an den entsprechenden Richtlinien zu orientieren.

Weiterlesen…

München. HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, lädt auch in diesem Jahr wieder zum Forum „Verbindungstechnologie“ nach München ein. Gemeinsam mit den Unternehmen RUD Ketten und Kempchen Dichtungstechnik veranstaltet HYTORC dieses Expertentreffen bereits zum siebten Mal. Das Forum, das am 2. und 3. Dezember im „Holiday Inn“ in München-Unterhaching stattfindet, ist die einzige Fachveranstaltung in Europa, die sich mit den Bereichen Schrauben und Verschrauben, Dichtungstechnik, Tribologie (Reibungslehre) und Hebetechnik befasst. Die gut 110 Tagungsteilnehmer – Fachleute aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Stahlbau, Chemie sowie Petrochemie und Energie – werden schwerpunktmäßig neue rechtliche und technische Normen sowie innovative Techniken für die industrielle Anwendung diskutieren.

Weiterlesen…

OBEN